"Bauen mit System
 - unter Ihren Bedingungen"

Handel und Gewerbe

Für den Bereich Handel und Gewerbe basiert unser Konzept, wie immer ausgehend von der wirtschaftlichen Stahlhallenkonstruktion, auf einer hochwertigen Verkleidung der Dach- und Wandflächen mit industriell vorgefertigten, wärmegedämmten Sandwichelementen.
Für alle Anschluss- und Detailpunkte unserer Thermohallen haben wir gut durchdachte und praxisnahe Standards entwickelt, die von unseren Werksmonteuren konsequent umgesetzt werden.

Stahlkonstruktion:
Ausführung als Stahlrahmenkonstruktion in Sattel- oder Pultdachform. Der Hallenkörper kann ein- oder mehrschiffig sein, alle Hallenseiten können durch Anschleppungen oder Vordachträger erweitert werden.
Die Oberfläche wird in unterschiedlichen Schichtdicken grundiert/ lackiert oder feuerverzinkt. Die Pfetten und Wandriegel, zur Aufnahme der Dach- und Wandelemente, werden aus bandverzinkten Stahlblechprofilen hergestellt.

Kranbahnträger und Zwischendecken:
Selbstverständlich können unsere Hallenkonstruktionen für den Betrieb mit Laufkranen vorgerichtet werden.
Der Einbau von Stahlpodesten für die Aufnahme von Zwischendecken ist jederzeit möglich.
 
Dacheindeckung:
Stahlsandwichelemente mit Dämmstärken zwischen 40 und 100 mm. U-Werte bis 0,213 W/m K. Die Elemente werden Üblicherweise in voller Länge vom First bis zur Traufe hergestellt. Die Farbauswahl wird auf der Grundlage der Herstellerfarbkarten getroffen.
Bauartbedingt sind Undichtigkeiten ausgeschlossen, da es keinerlei Durchdringungen der wasserführenden Schicht gibt.
Das Regenwasser wird über farbige Stahlblech-Kastenrinnen oder konventionelle Zinkrinnen abgeführt. Es werden grundsätzlich handelsübliche Fallrohre aus Titanzink eingesetzt.

Wandverkleidung:
Stahlsandwichelemente mit Dämmstärken zwischen 40 und 100 mm. U-Werte bis 0,231 W/m K. Grundsätzlich werden die Wandelemente immer mit speziellen Edelstahl-Dichtschrauben an der Unterkonstruktion befestigt, wobei es in der Ausführung vielfältige Möglichkeiten gibt, architektonische Akzente zu setzen.

Dacheinbauten und Zusatzlasten:
Alle unsere Satteldachhallen können wir mit Firstlichtbändern in unterschiedlicher Breite ausrüsten und bedienen uns dabei namhafter Zulieferer. Neben der Nutzung des Tageslichtes ist hier die Option der Lüftung und ggf. Entrauchung über eingebaute Öffnungsklappen. An unseren Dachkonstruktionen können ohne weitere Maßnahmen die üblichen Installationen wie z.B. Hallenbeleuchtung, Heizungs- und Lüftungsrohre befestigt werden. Die Aufnahme von Lasten aus Fotovoltaikanlagen kann ebenfalls berücksichtigt werden.

Wandeinbauten:
Nach Ihren Wünschen bauen wir Flucht- und Nebeneingangstüren sowie Sektional- oder Rolltore betriebsfertig ein. Öffnungen in der Fassade werden für alle Arten von Einbauten wie z.B. Fenster, Türen, Lüftungsdurchlässe etc. „fix und fertig“ hergestellt. Selbstverständlich ist auch der Kompletteinbau möglich.

Technische Bearbeitung, Fundamente und Rohbauarbeiten:
Nach Ihren Wünschen erstellen wir die komplette statische Berechnung und bereiten ausführungsreife Pläne für die bauseitig zu erbringenden Gründungsarbeiten vor. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine professionelle technische Zusammenarbeit mit dem von Ihnen beauftragten Rohbauunternehmer an.

Unseren Prospekt können Sie hier herunterladen.

Anwendungsbeispiele:

Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Handel und Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe
Hallenprogramm - Gewerbe Hallenprogramm - Gewerbe


 

Hallenprogramm


AKTUELLES


ANSCHRIFT

DS Stahl GmbH
Feldstraße 1
27419 Lengenbostel

Tel: +49 4282 5948-43
Fax: +49 4282 5948-502
E-Mail: hallenbau(at)ds-stahl.de